Berlin 2013

08.08.2013

 

 

 

Am 08.08.2013 starteten wir gegen 6:40 Uhr unsere Reise nach Berlin mit dem Busunternehmen Lampe. Organisiert wurde die Tagestour von unserem Vorsitzenden Rolf Wohlers und dessen Frau Helga. Gegen 10:00 Uhr wurde auf einem Rastplatz eine kurze Pause eingelegt, wo wir uns mit einem kleinen Frühstück für den Tag stärken konnten.

Wir fuhren nicht den kürzesten Weg in das Zentrum von Berlin, sondern ließen Berlin links liegen und nahmen den Weg über Ahrensfelde, um durch Marzahn hindurch über Köpenick das Zentrum zu erreichen.

In Marzahn konnten wir die zu DDR-Zeiten errichteten Plattenbauten bewundern. Die Fassaden dieser Plattenbauten sind mittlerweile größtenteils restauriert und mit Bäumen bemalt, um etwas mehr Grün in diese triste Gegend zu bekommen. Plattenbauten, Plattenbauten, nichts als Plattenbauten, Plattenbauten soweit das Auge reicht.

Die geplante Fahrt durch die Altstadt von Köpenick musste ausfallen, da der Weg durch eine Umleitung versperrt war.

Gegen 13:00 Uhr erreichten wir dann das Zentrum von Berlin. Der Eine oder Andere hätte sich etwas mehr Zeit gewünscht, um die Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Wir trafen uns dann alle am Bahnhof Zoo, um von hier um 18:15 Uhr die Rückreise nach Rellingen anzutreten, wo wir dann gegen 23:00 Uhr wieder eintrafen.

Wir danken für diesen erlebnisreichen Tag.

 

R. M.

Ein Klick auf das Bild und es wird groß...