Rellingen im April 2002

 

Tagebuch-Notizen nach den Schlagzeilen

der lokalen Presse und  aus sonstigen Erkenntnissen.

 

 













 

 

 

Montag, 1. April 2002

Vergessen, wo er sein Auto abgestellt hatte: 76jähriger Rentner gab freiwillig seinen Führerschein ab.

 

Dienstag, 2. April 2002

Der zweite Mann kommt von der Küste: Jens-Uwe Friedrichsen aus St. Peter-Ording neuer stellvertretender Revierleiter der Rellinger Polizei.

 

Mittwoch, 3. April 2002

Lkw landete im Straßengraben: Fahrzeug war von einem entgegenkommenden Lkw von der Hempbergstraße gedrängt worden.

 

Donnerstag, 4. April 2002

Wild gewachsene Kunst zum Anfassen: Im Rathaus werden Skulpturen von Reinhard Timpner ausgestellt.

 

Freitag, 5. April 2002

Hannelore Hoger las schaurig-schöne Geschichte: Unhaltsamer Abend mit der bekannten Schauspielerin im Rathaus.

 

Samstag, 6. April 2002

Wird der Ortsteil Krupunder zur einzelhandelsfreien Zone?: Bürger in Sorge über Geschäftsschliessungen und -verlegungen.

 

Sonntag, 7. April 2002

Fröhlicher Abschied von Eva Hoefflin. Pastorin übernimmt nach 11jähriger Tätigkeit Pfarrstelle in Medelby im Kirchenkreis Südtondern.

 

Montag, 8. April 2002

Sicherheit der Kinder keine 300 Euro wert?: Tempo-30-Markierungen im Erlenweg vorerst abgelehnt.

 

Dienstag, 9. April 2002

Weg über die Rellau wieder frei: Brücke am Bosselwisch von Bauhof-Mitarbeitern repariert.

 

Mittwoch, 10. April 2002

Unglückliche Niederlage im Halbfinale: SVHR verpasste beim 1:2 gegen USC Paloma den Einzug ins Pokalendspiel.

 

Donnerstag, 11. April 2002

Polizei auf Kneipentour: Ordnungshüter auf der Suche nach illegalen Arbeitskräften.

 

Freitag, 12. April 2002

Maroder Stern jetzt unter der Abrissbirne: Gelände von Mercedes-Burmeister wird für Neubau geräumt.

 

Samstag, 13. April 2002

Viruose Barockmusik in der Kirche: Vorführung des restaurierten historischen Orgelspieltisches.

 

Sonntag, 14. April 2002

Joachim Diercks bleibt Bürgermeister: 2372 Rellinger stimmten für den alten und neuen Verwaltungschef.

 

Montag, 15. April 2002

Über Sinn und Unsinn der Bürgermeister-Direktwahl: Enttäuschende Beteiligung von nur 23,14 Prozent entfacht Diskussion aufs Neue.

 

Dienstag, 16. April 2002

Alexandra Meyer neue Betreuerin im Jugendhaus: Susanne Peter im Elternerziehungsurlaub.

 

Mittwoch, 17. April 2002

Information zum Thema Pflegeheim: Birgit Brügge von der Seniorenresidenz Brügge/Schmidt gibt Auskunft in der DRK-Begegnungsstätte.

 

 Donnerstag, 18. April 2002

Wo geht's hier zur nächsten Kneipe?: Alkoholisierter Lkw-Fahrer fragte bei der Polizei nächsten rechten Weg und wurde den Führerschein los.

 

Freitag, 19. April 2002

Ehrung für langjährige Hilfsbereitschaft: DRK-Ortsvorsitzende Telse Ziem zeichnete die Mitglieder Rudolf Fahlbusch und Käte Czarnetzki aus.

 

Samstag, 20. April 2002

Radlerin angefahren und leicht verletzt: Autofahrer hatte die junge Frau beim Einbiegen von der Rellinger Straße in den Ehmschen übersehen.

 

Sonntag, 21. April 2002

In Egenbüttel auf Schumis Spuren: Auf der "Kart-o-Mania"-Kartbahn können seit fünf die Runden gedreht werden.

 

Montag, 22. April 2002

Mitgliedern fordern neuen Hallenboden: Hauptversammlung vom Tennisclub Egenbüttel.

 

Dienstag, 23. April 2002

"Frauen und Geld - jetzt für später": Informationsabend in der Rathaus-Galerie über Altersvorsorge für Frauen.

 

Mittwoch, 24. April 2002

CDU liefert Fahrplan für Jugendhaus: Am Ellerbeker Weg soll bis September 2003 Neubau entstehen.

 

Donnerstag, 25. April 2002

Mit Parkscheiben gegen Parkchaos: Fahrzeuge dürfen rund um Edeka-Böge zeitlich nur noch begrenzt verweilen.

 

Freitag, 26. April 2002

Einblicke in die Abgründe der Seele: Dorit Meyer spielt im Rathaus bitterböse Komödie über Alltagsneurosen.

 

Samstag, 27. April 2002

Edles aus Seide, Glas, Marmor, Silber und Gold: Die Glasgalerie "Tabernakel" in der Schmiedestraße zeigt eine gediegende Auswahl zeitgenössischer Arbeiten.

 

Sonntag, 28. April 2002

Fortsetzung der diesjährigen Konfirmationen: Pastoren Rüppel und Knuth nehmen Einsegnungen vor.

 

Montag, 29. April 2002

Fahnen wehen auf Halbmast: Trauer und Entsetzen über die Amok-Opfer von Erfurt.

 

Dienstag, 30. April 2002

Gemeinderat Achim Diekmann legt sein Amt nieder: Der Grünen-Politiker hört aus beruflichen Gründen auf.