Rellingen im Februar 2005

 

Tagebuch-Notizen nach den Schlagzeilen

der lokalen Presse und  aus sonstigen Erkenntnissen.

 

 













 

 

 

Dienstag, 1. Februar 2005

Verkehrsausschuss beschließt Erhalt des Pumpenportals: Das rostfarbene Denkmal soll seitlich neben "Schmidt's Weinstuben" versetzt werden.

 

Mittwoch, 2. Februar 2005

"Treffer - versenkt": Kabarett-Duo "Alma Hoppe" gastiert in der Aula im Schulzentrum Egenbüttel.

 

Donnerstag, 3. Februar 2005

Gute Nachricht für Krupunderaner: Zusatztouren der HVV-Busline 185 werden für weitere 12 Monate getestet.

 

Freitag, 4. Februar 2005

"Niemand darf aus Protest Nazis wählen": SPD-Parteichef Franz Müntefering zum Landtagswahlkampf im "Rellinger Hof".

 

Samstag, 5. Februar 2005

Totalausverkauf wegen Geschäftsaufgabe: Kürschnermeister Edwin Klaeger geht nach über 50-jähriger beruflicher Tätigkeit in den Ruhestand.

 

Sonntag, 6. Februar 2005

Lebendige Demokratie gefordert: 9. Frauen-Empfang in der Rathausgalerie.

 

Montag, 7. Februar 2005

Auch Hans-Peter Wiedemann beherrscht des Kunst des beidhändig spiegelverkehrten Schreibens: Der SPD-Gemeindevertreter auf den Spuren von "Wetten, dass …".

 

 Dienstag, 8. Februar 2005

Geliebte Blutbuche ist nicht mehr zu retten: Ortsbildprägender Baum am Arkadenhof muss gefällt werden.

 

Mittwoch, 9. Februar 2005

Erweiterungsbau des Baustoffzentrums von Hass + Hatje vor dem ersten Spatenstich: Anwohner kämpfen weiterhin um besseren Lärmschutz.

 

Donnerstag, 10. Februar 2005

Mehr Platz für Obdachlose: Unterkunft an der Hans-Reumann-Straße soll auf drei Jahre befristet um vier Plätze erweitert werden.

 

Freitag, 11. Februar 2005

Schuberts "Winterreise" im Kulturhaus der "Schlaraffia": Konzertanter Vortrag von Tenor Knut Schoch und Pianistin Wenke Messmer.

 

Samstag, 12. Februar 2005

So wird Wohlfühlen leicht gemacht: Wellness-Messe örtlicher Unternehmen in den Räumen des HeLa-Weinhandels.

 

Sonntag, 13. Februar 2005

3:1-Sieg bei Germania Schnelsen: SV HR bleibt in der Erfolgsspur.

 

Montag, 14. Februar 2005

Wahlkampfhilfe für die CDU aus dem Süden: Bayerns Innenminister Günther Beckstein spricht im "Rellinger Hof".

 

Dienstag, 15. Februar 2005

Bauer Hans-Hinrich Kruse eröffnet Meierei: Von Kirchenstieg aus werden Kindergärten, Gaststätten, Bäckereien und Privathaushalte mit Milch beliefert.

 

Mittwoch, 16. Februar 2005

Grünen-Chef fordert Signal für das Land: Bundesvorsitzender Reinhard Bütikofer auf Wahlkampftour im "Rellinger Hof".

 

Donnerstag, 17. Februar 2005

Nordic Walking beginnt auf dem Parkplatz hinter Sporthalle Ellerbeker Weg: RTV startet mit einem neuen Abendkursus.

 

Freitag, 18. Februar 2005

Sieben Millionen Euro für Lärmschutz an der Autobahn 23: Maßnahmen sollen 2006 verwirklicht werden.

 

Samstag, 19. Februar 2005

Schnäppchenjagd für Artikel rund ums Kind: Die Sporthalle im Schulzentrum wird zum Warenhaus.

 

Sonntag, 20. Februar 2005

CDU legt mehr als sechs Prozent zu, SPD muss herben Dämpfer verkraften: Bereits um 19.05 Uhr waren alle Rellinger Ergebnisse für die Landtagswahl ermittelt.

 

Montag, 21. Februar 2005

Euphorie und Qualitätssteigerung: Der neue "Treffpunkt"-Chef Michael Timm drängt mit seinem Vorstandsteam auf mehr Engagement.

 

Dienstag, 22. Februar 2005

Märchen aus aller Welt: Birgit Voss ließt im Literaturcafé in der DRK-Begegnungsstätte.

 

Mittwoch, 23. Februar 2005

Entspanntes Verweilen am Rosenbeet: Ausbau der Freifläche gegenüber dem Kirchenportal beginnt in wenigen Tagen.

 

Donnerstag, 24. Februar 2005

"Kreativität der Kinder herausfordern": Gewinner des traditionellen Malwettbewerb der Gemeindebücherei in Kupunder gekürt.

 

Freitag, 25. Februar 2005

Fetzige Folk-Musik im Rathaus: Formation "Schmelztiegel" feiert 31-jähriges Bestehen.

 

Samstag, 26. Februar 2005

240 Gäste beim Königsball im "Rellinger Hof": Schützenverein proklamiert seinen Vorsitzenden Karl-Heinz Zeidler zum neuen Regenten.

 

Sonntag, 27. Februar 2005

Minustemperaturen um 6 Grad: Der Winter hält sich hartnäckig.

 

Montag, 28. Februar 2005

Sitzung des Gemeinderats fällt aus: Dem Ortsparlament mangelt es an Themen.